30.06.2016


 

40.000 Euro für Projekte mit Kindern und Jugendlichen

 


N-Ergie unterstützt 20 ehrenamtliche Initiativen in Nürnberg und der Region

 

 


 Im Rahmen ihrer Aktion "N-Ergie für junge Menschen" spendet die N-Ergie Aktiengesellschaft 2016 insgesamt 40.000 Euro. Das Geld geht an Projekte, die sich ehrenamtlich für die jungen Menschen der Gesellschaft einsetzen, deren Fähigkeiten fördern und sich um die Allgemeinbildung des Nachwuchses kümmern.

 

 


 

"Unsere Spendenaktion hat zwei Effekte: Zum einen stärken wir das Ehrenamt - eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft -, zum anderen profitieren Kinder und Jugendliche von unserem Beitrag", sagt Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der N-Ergie.

 


Bei der Verteilung der Spenden wurden Initiativen in Nürnberg und in der Region zu gleichen Teilen berücksichtigt: Jeweils 20.000 Euro fließen somit in Projekte in der Region und im Stadtgebiet Nürnberg. Bei den Projekten steht eine nachhaltige Wirkung im Vordergrund. Zehn Projekte im Stadtgebiet Nürnberg und zehn Projekte in der Region dürfen von der Förderung profitieren.

 


Feierliche Übergabe von Spendenschecks an die zehn Nürnberger Organisationen

 


Die Übergabe der Spendenschecks an die zehn Nürnberger Organisationen fand am Mittwoch, 29. Juni im Theater Mummpitz im Kachelbau statt. Bei der Vorstellung der Projekte zeigte sich die Vielfalt des Engagements: von sportlichen Spielen zur Förderung der Sprachentwicklung (JugBi e.V.) und Selbstverteidigungskurse für junge Mädchen (Aura Nürnberg e.V.) über "Nürnberger KulturRucksack" (Theater Mummpitz e.V.), Bildungseinrichtungen, eine Nähinitiative bis hin zum Waldspielplatz und Insektenhotel, sowie "Keine Angst mehr vor Hunden" (Therapiehunde Franken e.V.).

 


 

 

 


 

Hintergrund zu "N-Ergie für junge Menschen"

 


Seit 2008 verzichtet die N-Ergie auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner. Stattdessen unterstützt der regionale Energieversorger mit dem Gegenwert der Geschenke Projekte für junge Menschen. Mitglieder der Jury für die Spendenaktion "N-Ergie für junge Menschen" waren in diesem Jahr die N-Ergie Kunden Christian Berger, Gabriele Eckhardt, Udo Grasser und Maria Wendler sowie Karl-Heinz Pöverlein, Mitglied des Vorstands der N-Ergie, und Melanie Söllch, Leiterin der Unternehmens- und Marketingkommunikation der N-Ergie.

 


 


 


 

LISTE DER BEGÜNSTIGTEN PROJEKTE

 


Im Stadtgebiet Nürnberg fördert die N-ERGIE zehn Projekte mit insgesamt 20.000 Euro:

 

 

"Förderverein Chancenreich e.V. – durch Bildung zum Erfolg"

 

Für seinen ehrenamtlichen Bildungsauftrag erhält der Förderverein Chancenreich e.V. 3.500 Euro. Der Verein kümmert sich um junge Menschen ohne Schulabschluss und hilft dabei, diesen nachzuholen. Zudem fördern die Ehrenamtlichen bei Chancenreich die Allgemeinbildung sowie die Alphabetisierung der jungen Menschen. Dies trägt zur Verbesserung der Lebens- und Berufschancen bei.

 


 


 

"Kurse zur Gewaltprävention" von Aura Nürnberg e.V.

 


3.000 Euro gehen an die Selbstverteidigungskurse für junge Mädchen zwischen sieben und 15 Jahren des Vereins Aura Nürnberg e.V.. Unter professioneller Anleitung lernen die Teilnehmerinnen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken, zu behaupten und zu verteidigen. Dabei beinhaltet das Konzept auch die Inklusion von Mädchen mit Behinderungen, Beeinträchtigungen oder unterschiedlichem ethnischen Hintergrund.

 


 

Weiterlesen...

SOZIAL MEDIA
Vernetzen Sie sich mit uns!

                         Kultur & Bildung

 


 

 RESONANZ Anzeigen 


 

Responsive  Webdesign - Optimierung für alle Endgeräte

 BitKEY Media IT Services  |


 


 

 



  

 



 

 


 

 

DIE HELIKON-OPER ZEIGT "ALEKO" 



 

 


 

 

Interaktive Ausstellung "Ballett in der Welt der Kulturen und Traditionen"

 


 



 


 >> Zum "BALANCE"- Ausgaben-Archiv


 


 

 



 


 


"Das Märchen vom Zarewitsch    Chlor" (PDF)



"Das Märchen vom Zarewitsch     Fewej" (PDF)


 

 



 

       POSTKARTENAKTION >>

  


 

     




 

 

              W E T T B E W E R B E 


8. Weltweiter Malwettbewerb "Migrantenkinder malen ihre Welten: Welt(Frieden) im Dialog der Kulturen / МИР В ДИАЛОГЕ КУЛЬТУР" 

 

 

 


 

 



 




 


 

Internationales Jugendfestival "APPLAUS für Dialog der Kulturen"


 

 

"APPLAUS für den Dialog der Kulturen": Unter diesem Motto fand im Februar und Mai 2018 in der Metropolregion Nürnberg das 3. Internationale Jugend-Tanztalent-Festival "APPLAUS" statt. Vielfältige Veranstaltungen, Workshops, Ballett-Masterklassen und Mitmachaktionen begleiteten dieses Motto auf Winter- und Sommerausgaben des Festivals und "RESONANZ" war als Mediapartner wieder mit dabei.


Infos unter: applaus-festival.de

 

 



 

 




 

                 D O W N L O A D S  


Interkultureller Kalender (pdf)

 


AUS DEM ARCHIV


 



RESONANZ - Ausgabe 10|2017


 


 

 RESONANZ - Ausgabe 9|2017


 


 

RESONANZ - Ausgabe 8|2017


 


 

RESONANZ - Ausgabe 6|2017


 


 

 RESONANZ - Ausgabe 5|2017

 

 


 

RESONANZ - Ausgabe 3|2017

 

 


 

 RESONANZ - Ausgabe 2|2017


 


 

 

 

 

 

 

APPLAUS in Nürnberg

Dialog der Kulturen: Internationales Tanztalent-Festival für junge Leute

 >>   FOCUS.DE

 


 

DIALOG DER KULTUREN IM GROSSFORMAT


 

Wenn euch gefällt, was wir machen und ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr das gerne in Form einer Spende tun. Jeder Betrag hilft mit, junge Talente zu fördern - und wird dankend angenommen! Gerne stellen wir unseren Spendern eine Spendenbescheinigung aus.

Ihr APPLAUS-Team