02.08.2019

 

Jeppe-Hein-Brunnen auf dem Aufseßplatz eröffnet


Nürnberg - Der "Hexagonal Water Pavilion" des Künstlers Jeppe Hein - im Volksmund Jeppe-Hein-Brunnen - der Museumsinitiative und des Neuen Museums - Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg sprudelt seit Freitag, 2. August, auf dem Aufseßplatz. Der Brunnen ist bis zum 6. Oktober 2019 in Betrieb.


    


Erstmals seit der ersten Inbetriebnahme des Brunnens waren umfassende Sanierungsarbeiten notwendig geworden, die durch eine spezialisierte Firma in Nordrhein-Westfalen durchgeführt wurden. Dabei wurden alle Verschleißteile gereinigt und notfalls ersetzt, die Elektronik für die Steuerung erneuert wie auch die Holzbeplankung an den Außenseiten renoviert.


  


Das begehbare Wasserspiel erfreute bereits im Vorjahrwährend der Sommermonate an selber Stelle alle Besucherinnen und Besucher. Das 2007 erschaffene und 2012 erstmals in Nürnberg aufgestellte Kunstwerk gilt als Publikumsmagnet und Sehenswürdigkeit.



(Fotos)
Eva Martin, stellvertretende Direktorin Neues Museum - Staatliches Museum für Kunst und Design Nürnberg, und Bürgermeister Christian Vogel eröffnen gemeinsam den "Jeppe-Hein-Brunnen".


Bereits wenige Augenblicke nach der offiziellen Eröffnung des "Jeppe-Hein-Brunnens" vereinnahmten Kinder den Kunstbrunnen für sich als Spielplatz.

Bilderquelle: Andreas Schade/Stadt Nürnberg

 

SOZIAL MEDIA
Vernetzen Sie sich mit uns!

                         Kultur & Bildung