02.10.2018


Besichtigung der Holzschuherkapelle während Sanierung



Nürnberg - Die Türen der Holzschuherkapelle stehen interessierten Besucherinnen und Besuchern am Donnerstag, 11. Oktober 2018, um 16 Uhr offen.


Das historische Bauwerk auf dem Friedhof St. Johannis, Johannisstraße 53, wird vom Hochbauamt der Stadt Nürnberg in Zusammenarbeit mit den städtischen Kunstsammlungen, der Unteren Denkmalschutzbehörde, Statikern und Restauratoren saniert. Die Besichtigung findet im Zuge der Veranstaltungen zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 und dem 500-jährigen Bestehen der Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus statt.


Die Sanierung der Holzschuherkapelle gestaltet sich aufwändig, weil der vorhandene Salzgehalt im Sandstein der Grablegungsfigurengruppe von Adam Kraft und andere Holzeinbauten einen neuen Zeitplan vorgaben. Daher findet der Besichtigungstermin anstelle einer Wiedereröffnungsfeier statt, weil die Figurengruppe von Adam Kraft Anfang Oktober 2018 ausgebaut werden muss. Nach Abschluss der Salzreduzierungs- und Restaurationsarbeiten im Frühjahr 2019, sobald die Nachttemperaturen dauerhaft über fünf Grad Celsius liegen, wird diese wieder in die ebenfalls aufgearbeitete Nische eingebaut. Zudem wird derzeit ein zusätzlicher entdeckter Hausschwammbefall an der Empore behoben.


Aufgrund des Ausbaus der Grablegungsgruppe zum Zeitpunkt des Besichtigungstermins, könnte es aufgrund des geringen Platzes in der Kapelle beengt zugehen. In die Sanierung und Restaurierung sind auch die Friedhofsverwaltung St. Johannis sowie der Bürgerverein St. Johannis eingebunden. Die Arbeiten kosten die Stadt Nürnberg rund 485 000 Euro. Die derzeitigen Einschränkungen rund um die Kapelle bleiben noch bis voraussichtlich November 2018 bestehen.



Foto: Grablegungsfigurengruppe von Adam Kraft in der Holzschuherkapelle / Bildquelle: Stadt Nürnberg/Hochbauamt

 

 

SOZIAL MEDIA
Vernetzen Sie sich mit uns!

 

 

APPLAUS in Nürnberg

Dialog der Kulturen: Internationales Tanztalent-Festival für junge Leute

 >>   FOCUS.DE

 


 

DIALOG DER KULTUREN IM GROSSFORMAT



 

BALLETT IN DER WELT DER KULTUREN & TRADITIONEN REIST DURCH DIE SCHWEIZ


 

Wenn euch gefällt, was wir machen und ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr das gerne in Form einer Spende tun. Jeder Betrag hilft mit, junge Talente zu fördern - und wird dankend angenommen! Gerne stellen wir unseren Spendern eine Spendenbescheinigung aus.

Ihr APPLAUS-Team